Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
  Startseite
  Aktuelles
    Veranstaltungen
    Presse
    Archiv
  Ausstellungen
  Bildung
  Bibelgarten
  Geschichte
  Region
  Stiftung
  Bibelgesellschaft
  Übernachten
  Service

Aktuelle Berichte und Mitteilungen

Duftende Rosen und innige Worte

13.06.2017
Jetzt sind es genau 37 Sorten, die im Rosengarten - der nun eröffneten Erweiterung des Bibelgartens Barth - zu bewundern sind. Über 60 Gäste zur Einweihung am letzten Freitag und runde 150 Besucher bei der Aktion "Offene Gärten" am Wochenende überzeugten sich von der aufwändigen und liebevollen Gestaltung des rosigen Terrains am Barther Bibelzentrum.

Nicole Chibici-Revneanu und Christian Lukesch
Nicole Chibici-Revneanu und Christian Lukesch vor der neu entstandenen Remise am Rosengarten.

Die letzten vier Rosen pflanzten ihre Paten vor dem begeisterten Publikum am Freitag ein - darunter Bibelzentrumsleiterin Nicole Chibici-Revneanu, Musicalkomponistin und Chorleiterin, mit der Sorte "Gospel" sowie der ehemalige Bibelzentrumsleiter Johannes Pilgrim, der die Rose namens "The Pilgrim" ins Erdreich setzte. Die Eröffnung war aber auch geprägt von den informativen Erläuterungen, die Diplomgartenbauingenieurin Anette Lukesch gab, und von der besinnlichen Andacht, in der Dekan i.R. Helmut Steigler über die Königin aller Blumen und die Rose als christliches Symbol sprach.

Pastor Stefan Fricke (l.) von der evangelischen Kirchengemeinde St. Marien in Barth pflanzt gemeinsam mit Christian Lukesch eine Rose.
Pastor Stefan Fricke (l.) von der evangelischen Kirchengemeinde St. Marien in Barth pflanzt gemeinsam mit Christian Lukesch eine Rose.

"Der Christliche Rosengarten soll das Bildungsangebot des Bibelzentrums erweitern und ergänzen", betonte Christian Lukesch von der Stiftung Bibelzentrum. Mit gemeinsam gesungenen Liedern und mit erquicklichem Rosenwasser erhielt die Eröffnung des Rosengartens einen verdient festlichen Rahmen.

Anette Lukesch überreicht den Rosenpaten - hier Johannes Pilgrim - eine Keramikrose zur Erinnerung
Anette Lukesch überreicht den Rosenpaten - hier Johannes Pilgrim - eine Keramikrose zur Erinnerung.

Text und Fotos: Hans-Joachim Meusel



Ältere Beiträge finden Sie im Archiv ...


Kontakt:

Niederdeutsches
Bibelzentrum
St. Jürgen
Sundische Straße 52
18356 Barth

Tel. 038231-77662
Fax 038231-77663
E-Mail-Kontakt ...
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag
10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag
12:00 - 18:00 Uhr
Feiertage
14:00 - 17:00 Uhr

Letzter Einlass 17:00 Uhr (Feiertage 16:00 Uhr)

Führungen jeden Donnerstag 15:00 Uhr und nach Vereinbarung

Veranstaltungen
im Bibelzentrum


zum Kalender ....
 
  Kontakt / Team
  Rechtsträger
  Spenden / Sponsoren
  Impressum
 

Seitenanfang ...