Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
  Startseite
  Aktuelles
    Veranstaltungen
    Presse
    Archiv
  Ausstellungen
  Bildung
  Bibelgarten
  Geschichte
  Region
  Stiftung
  Bibelgesellschaft
  Übernachten
  Service

Aktuelle Berichte und Mitteilungen

Rosenpracht im Barther Bibelzentrum

24.05.2017
Eröffnung des Rosengartens am Freitag, dem 9. Juni, 18 Uhr

Aktion „Offene Gärten“ im Bibelzentrum: 10. und 11. Juni

Um über 100 Quadratmeter ist der Bibelgarten auf dem Gelände des Bibelzentrums Barth erweitert worden. 34 verschiedene Rosensorten sind jetzt dort neu zu sehen. Deren Namen erinnern an Komponisten, Pfarrer, Heilige, Sänger, Personen der Bibel und historische Persönlichkeiten. Die Edel-, Strauch- und Kletterrosen sind ihrem Wuchs entsprechend im Garten angeordnet. Wie Anette und Christian Lukesch, Gartenbauingenieure und planende Pfleger des gesamten Bibelgartens, im Namen des Bibelzentrums mitteilen, wird der Rosengarten-Teil am Freitag, dem 9. Juni, um 18 Uhr feierlich eröffnet. An diesem Abend sowie am 10. und 11. Juni - den Tagen der Aktion „Offene Gärten“ - können Besucher dann nun über 200 Quadratmeter des Bibelgartens bestaunen: Von der Jakobsleiter und die Madonnenlilien über den Preesterkragen und die Jesuwundenblom bis zu den Rosensorten Gloria Dei, Lichtkönigin Lucia und Gospel. Finanziert wurde die Bibelgartenerweiterung durch die Stiftung „Bibelzentrum Barth“, gefördert durch das Leader-Projekt. Gleichzeitig entstand ein barrierefreier Zugang zum Bibelgarten und zum Bildungshaus des Bibelzentrums.

Ministerin Katy Hoffmeister (links) reihte sich spontan in die Sängerschar ein
Die Rose der Sorte "Gloria Dei" wurde als erste Pflanze in den Boden gebracht. Auf dem Foto von links: Bibelzentrums-Leiterin Nicole Chibici-Revneanu, Diplomgartenbauingenieurin Anette Lukesch, Friedrich Wagner vom Träger des Bibelzentrums Barth, der Nordkirche, und Christian Lukesch von der Stiftung Bibelzentrum Barth. Foto: Hans-Joachim Meusel

Im Jahre 2001 war das Bibelzentrum nach einer gekonnten Rekonstruktion einer früheren Kapelle, eines Leprahospitals und Armenhauses, eröffnet worden - und mit ihm der Bibelgarten. Der ursprüngliche Garten ist optisch und inhaltlich in vier große Themengebiete gegliedert: In der Bibel erwähnte Pflanzen, christlich geprägte Pflanzennamen, Symbolpflanzen und Pflanzen der Klostergärten. Mit dem neu entstandenen Rosengarten können jetzt etwa 200 Pflanzen entdeckt werden.

Text und Fotos Hans-Joachim Meusel



Ältere Beiträge finden Sie im Archiv ...


Kontakt:

Niederdeutsches
Bibelzentrum
St. Jürgen
Sundische Straße 52
18356 Barth

Tel. 038231-77662
Fax 038231-77663
E-Mail-Kontakt ...
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag
10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag
12:00 - 18:00 Uhr
Feiertage
14:00 - 17:00 Uhr

Letzter Einlass 17:00 Uhr (Feiertage 16:00 Uhr)

Führungen jeden Donnerstag 15:00 Uhr und nach Vereinbarung

Veranstaltungen
im Bibelzentrum


zum Kalender ....
 
  Kontakt / Team
  Rechtsträger
  Spenden / Sponsoren
  Impressum
 

Seitenanfang ...