Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
  Startseite
  Aktuelles
  Ausstellungen
  Bildung
  Bibelgarten
  Geschichte
  Region
    Stadt Barth
    Ostseeraum
    Vorpommern
    Kirchen in MV
    Pilgerweg
    Wallfahrtsorte
  Stiftung
  Bibelgesellschaft
  Übernachten
  Service
Barth im Ostseeraum

Barth ist umgeben von einer einzigartigen Landschaft, in der jährlich viele tausend Gäste ihre Ferien verbringen.
Windflüchter am Weststrand der Halbinsel Darß
Windflüchter am Ostsee-Weststrand der Halbinsel Darß

Die letzte Eiszeit formte das heutige Gesicht der Landschaft mit zunächst einzelnen Inseln an der Ostsee. Erst vor wenigen hundert Jahren wuchsen die Inseln dürch Stürme und Strömungen des Meeres zusammen. Es entstand die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Die dadurch eingeschlossenen flachen Gewässer werden Bodden genannt.

Zeesenboot auf dem Bodden
Zeesenboot auf dem Bodden und typische Häuser mit Rohrdach (Reet)

Diese einmalige und sich auch heute ständig verändernde Landschaft steht unter dem Schutz des Nationalparkes Vorpommersche Boddenlandschaft.

In der Region rasten im Frühjahr und im Herbst zigtausende Zugvögel auf ihrem Weiterflug nach Skandinavien beziehungsweise in den Süden.

Grauer Kranich
Grauer Kranich

Besonders beeindruchend sind die bis zu sechszigtausend Kraniche, die sich im September und Oktober vor dem Weiterflug nach Spanien und Südfrankreich auf den Feldern stärken und nachts auf der Halbinsel Zingst schlafen.


Kontakt:

Niederdeutsches
Bibelzentrum
St. Jürgen
Sundische Straße 52
18356 Barth

Tel. 038231-77662
Fax 038231-77663
E-Mail-Kontakt ...
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag
10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag
12:00 - 18:00 Uhr
Feiertage
14:00 - 17:00 Uhr

Letzter Einlass 17:00 Uhr (Feiertage 16:00 Uhr)

Führungen jeden Donnerstag 15:00 Uhr und nach Vereinbarung

Veranstaltungen
im Bibelzentrum


zum Kalender ....
 
  Kontakt / Team
  Rechtsträger
  Spenden / Sponsoren
  Impressum
 

Seitenanfang ...